Angelsbruck

[Fotogalerie]
 


Aus der Geschichte



- 1229/37: eine herzogliche Mühle in "Amilgersprucke"
- vermutl. schon 1266 ein Hof des Klosters Fürstenfeld
- 1554 und Mitte des 18 Jhdt. Hauptmannschaft
- ab 1813: Ort der Gem. Lampferding
- ab 1978: Ort der Gem. Emmering


Fotogalerie von Angelsbruck an der Attel, Gde. Emmering



©
"beim Fischer", rechts, von Kronau kommend


©
von Lampferding kommend, mit Attelbrücke


©
an der Attel entlang


©
"beim Neimoar" und "beim Moar"


©
"beim Maina" (Müllner) und "beim Fürbeck"


©
die Angelsbrucker Kapelle


©
die Angelsbrucker Kapelle



[Frame-Homepage]    [Gästebuch]    [Impressum]    [E-Mail]

© Copyright by Thomas Stelzer. Alle Rechte vorbehalten!